Schulferien Frankreich

Hier finden Sie die Schulferien in Frankreich 2017.

Die Schulferien in Frankreich sind in Herbstferien (Allerheiligenferien), Weihnachts-, Winter-, Frühlings- und Sommerferien gegliedert. Letztere sind neun Wochen lang und dauern meist von Anfang Juli bis Anfang September. Der Schulrhythmus wird, außerhalb der Sommerferien, meist so gestaltet, dass auf sechs bis sieben Wochen Unterricht immer zwei Wochen Ferien folgen.

Unterteilung in 3 Zonen

Wie in den meisten Ländern unterscheiden sich die Daten je nach Region, um den Touristenstrom möglichst gleichmäßig über längere Zeiträume zu verteilen. So ist Frankreich in drei Zonen gegliedert, die - nach Schülerzahl - etwa gleich groß sind. Im Groben umfasst Zone A den mittleren und westlichen Teil des Landes (z. B. Lyon, Dijon und Grenoble) und Zone B die nördlichen und südlichen Gebiete (z. B. Caen, Lille, Straßbourg), während Versailles und der Großraum Paris zu Zone C gehören. Diese Aufteilung gilt jedoch nicht in den französischen Überseegebieten: Dort können die Schulferien und sogar der ganze Schulrhythmus sehr unterschiedlich festgelegt sein.

  Winter Frühling Sommer Herbst Weihnachten
Zone A 19.02. - 05.03. 16.04. - 01.05. 09.07. - 03.09. 22.10. - 05.11. 24.12. - 07.01.
Zone B 12.02. - 26.02. 09.04. - 23.04. 09.07. - 03.09. 22.10. - 05.11. 24.12. - 07.01.
Zone C 05.02. - 19.02. 02.04. - 17.04. 09.07. - 03.09. 22.10. - 05.11. 24.12. - 07.01.
*Zone A: Besancon, Bordeaux, Clermont-Ferrand, Dijon, Grenoble, Limoges, Lyon, Poitiers
*Zone B: Aix-Marseille, Amiens, Caen, Lille, Nancy-Metz, Nantes, Nice, Orléans-Tours, Reims, Rennes, Rouen, Straßbourg
*Zone C: Créteil, Montpellier, Paris, Toulouse, Versailles

Quelle: Education.gouv.fr

Irrtümer vorbehalten. Keine Garantie für Korrektheit der Daten.

 

Schulferien Frankreich

Unterschiede bei den einzelnen Ferienarten

Unterschiede zwischen den einzelnen Zonen bestehen jedoch nur bei den Winter- und den Frühlingsferien. Diese beiden Ferien werden so gelegt, dass sie sich insgesamt über vier Wochen erstrecken: Wenn beispielsweise in Zone C bereits die Schule wieder losgeht, beginnen in Zone A gerade erst die Winterferien.

Die Herbstferien hingegen beginnen überall gleich Mitte Oktober und enden Anfang November. Das Gleiche gilt für die Weihnachtsferien, die in allen Zonen gleichermaßen von kurz vor Weihnachten bis Anfang Januar gehen und für die Sommerferien, die fast den gesamten Juli und August umfassen. Die Daten der Frühlingsferien werden ganz unabhängig von Ostern festgelegt: Wenn in einer Zone Ostern außerhalb der Ferien liegt, ist nur der Ostermontag schulfrei.

Gesetzliche Hintergründe

Festgelegt wird der Schulkalender vom Französischen Bildungsministerium. Dieses bestimmt auch über die Verteilung der Wochenstunden auf die einzelnen Tage. Zu beachten ist außerdem, dass sich der Anfang der Ferien immer auf den Samstagabend bezieht, da in einigen Schulen auch Samstagvormittag Unterricht stattfindet.

Schulferien Europa 2017

Hier finden Sie eine Übersicht der Ferientermine in Europa: