Ferien Hessen 2016 bis 2018

Schulferien 2016 2017 2018
Winterferien
in Hessen
- - -
Osterferien/Frühjahrferien
in Hessen
Osterferien/Frühjahrferien in HE 2016 Hessen 29.03. - 09.04. Osterferien/Frühjahrferien in HE 2017 Hessen 03.04. - 15.04. Osterferien/Frühjahrferien in HE 2018 Hessen 26.03. - 07.04.
Himmelfahrt/Pfingstferien
in Hessen
- - -
Sommerferien
in Hessen
Sommerferien in HE 2016 Hessen 18.07. - 26.08. Sommerferien in HE 2017 Hessen 03.07. - 11.08. Sommerferien in HE 2018 Hessen 25.06. - 03.08.
Herbstferien
in Hessen
Herbstferien in HE 2016 Hessen 17.10. - 29.10. Herbstferien in HE 2017 Hessen 09.10. - 21.10. Herbstferien in HE 2018 Hessen 01.10. - 13.10.
Weihnachtsferien
in Hessen
Weihnachtsferien in HE 2016 Hessen 22.12. - 07.01. Weihnachtsferien in HE 2017 Hessen 24.12. - 13.01. Weihnachtsferien in HE 2018 Hessen 24.12. - 12.01.
bewegliche Ferientage 3 0 4

Angegeben ist jeweils der erste und letzte Ferientag. Angegeben ist auch die Anzahl der beweglichen Ferientage. Nachträgliche Änderungen einzelner Länder sind vorbehalten. Während die Kultusministerkonferenz die Sommerferien langfristig vereinbart, werden die übrigen Ferientermine von den Ländern selbst bestimmt. Alle Angaben ohne Gewähr! Quelle: KMK

Die Ferien Hessen 2016 weisen im Vergleich zu anderen Bundesländern einige deutliche Unterschiede auf. Der offensichtlichste ist das komplette Fehlen der Winterferien und Pfingstferien. Dies ist nicht nur 2016 der Fall, sondern auch in den anderen Schuljahren auf die Weise festgelegt. Dafür sind in Hessen die Weihnachtsferien überdurchschnittlich lang. Sie gehen bis weit in den Januar hinein. Die Ferien im Herbst und zu Ostern betragen jeweils 2 Wochen. Im Sommer gibt es wie in Deutschland üblich 6 Wochen schulfrei. Zu den Ferienzeiten hinzu kommen 2016 drei bewegliche Ferientage, welche individuell gelegt werden können.

Ferien Hessen

Ob Sommersonne und Freibadwetter oder Schnee und Eis - zu jeder Jahreszeit und vor allem vor den Ferien in Hessen sitzen schulpflichtige Kinder zappelig auf den Stühlen und sehen sehnsüchtig aus dem Fenster. Die Ferien werden erwartet, am meisten natürlich die langen Sommerferien in Hessen, die sechs Wochen Freiheit und Abenteuer versprechen. Aber die gehen so schnell vorbei! Zwei Wochen frei im Herbst sind nicht viel, die Winterferien um Weihnachten herum reichen kaum aus, um alles zu tun, was man machen will, und dann ist schon fast wieder Ostern. Die Osterferien gehen zwischen den vielen Feiertagen im Frühjahr und Sommer in die Ferien um Christi Himmelfahrt 2016 und Pfingsten 2016 über, und dann ist das Schuljahr vorbei und die nächsten großen Ferien fangen an.

Wichtig sind auch die freien Tage im Herbst. Denn die jeweils etwa zwei Wochen ohne Schule markieren die halbe Strecke zwischen Sommer und Winter, also genau die Hälfte des Schulhalbjahres. Sie unterbrechen eine anstrengende Zeit intensiven Lernens. Die Winterferien dagegen bestehen größtenteils aus Feiertagen (die ohnehin schulfrei sind) und werden dank vielfältiger Verpflichtungen im familiären Umfeld selten richtig wahrgenommen. Das gilt auch für die Pfingstferien, die Christi Himmelfahrt einschließen und überwiegend aus Feiertagen bestehen.

Freizeit

Aktivitäten während der Ferien in Hessen sind stark von der jeweiligen Jahreszeit abhängig. Im Norden Deutschlands bietet das Meer zu jeder Jahreszeit Abwechslung, im Süden sind es die Alpen. Für hessische Schulkinder lohnt sich eine Reise ans Meer oder in die Berge eigentlich nur in den großen Ferien, denn für weniger als zehn Tage nimmt man die lange Anfahrt nicht gern in Kauf. Die lokale Natur lockt Familien aus anderen Bundesländern, beispielsweise die Hessische Rhön, der Edersee, der Taunus und die Flüsse Fulda, Eder, Lahn, Dill und andere, die entlang der Flussauen nicht nur streckenweise schöne Natur, sondern auch Campingplätze und andere Feriendomizile bieten.

Feiertage

Neben den Schulferien gibt es in Hessen auch weitere freie Tage als Feiertage. Sind diese gesetzlich, haben sowohl Schüler als auch Erwachsene an diesen Tagen arbeitsfrei. Hier mehr zu den Feiertagen Hessen.


Ferien in Hessen sind attraktiv, nicht zuletzt in der Nähe der Städte. In Frankfurt ist das Senckenberg Naturmuseum bei Schulkindern und Kindergartenkindern beliebt, aber auch der Frankfurter Zoo, der Opelzoo bei Königsberg im Taunus und der Palmengarten in Frankfurt am Main sind einen Besuch wert. In Fulda locken das Vonderau Museum für Geschichte sowie die Kinderakademie. Historische Städte laden zu Besichtigungen ein, und Parks wie das Taunus Wunderland, der Erlebnispark Steinau und der Freizeitpark Lochmühle sind für Tagesausflüge genauso geeignet wie die zahlreichen Schwimmbäder.

Die Ferien Hessen lassen sich so sehr abwechslungsreich gestalten.