Frühlingsanfang - wann ist Frühlingsanfang 2021?

Der astronomische Frühlingsanfang ist am 20. März 2021.

Mit diesem Zeitpunkt beginnt die Jahreszeit Frühling, auch benannt als Frühjahr, Lenz oder Frühlingstagundnachtgleiche. Abhängig unter anderem vom Abstand zum letzten Schaltjahr, fällt dieser Zeitpunkt auf der Nordhalbkugel auf den 20. oder 21. März, dem ersten Erblühen von regional unterschiedlichen Pflanzenarten (phänologisch). Auf der Südhalbkugel fällt die Zeit des Frühlings auf die Monate September, Oktober und November.

Der meteorologische Frühlingsanfang ist am 1. März 2021.

Aus Gründen der einfacheren Statistikführung wurden alle Jahreszeiten in genau 3 Monate aufgeteilt. So kann einfacher in heiß und kalt, naß und trocken unterschieden werden. Der Frühling ist die Jahreszeit, wo vermehrt Serotonin und Dopamin ausgeschüttet werden. Diese vermehrte Hormonausschüttung läßt eine leichte Euphorie aufkommen und sorgt für ein besseres Wohlbefinden.

Mit der heller werdenden Jahreszeit ist bei vielen Menschen der Wunsch nach einem Partner verstärkter ausgeprägt, was aber wissenschaftlich nicht bewiesen ist. Diesen sogennanten Frühlingsgefühlen steht bei manchen Menschen die Frühjahrsmüdigkeit entgegen. Die genaue Ursache ist noch ungeklärt, man schreibt es aber dem immer noch stark im Blut vorhandenen Schlafhormon Melatonin zu.

Weitere Jahreszeiten

Sommeranfang

Herbstanfang

Winteranfang