Sommeranfang - wann ist Sommeranfang 2021?

Der astronomische Sommeranfang beginnt am 21. Juni 2021.

Das ist exakt der Zeitpunkt, an dem die Sonne senkrecht über dem Wendekreis steht. Der Tag ist am längsten und die Nacht am kürzesten, weil der größere Teil der täglichen Sonnenbahn oberhalb des Horizonts liegt. Dieser Tag wird auf der Nordhalbkugel als Sommersonnenwende bezeichnet. Auf der Südkalbkugel unserer Erde fällt dieser Tag auf den 21. oder 22. Dezember.

Der meteorologische Sommeranfang beginnt am 1. Juni 2021.

Aus Gründen der einfacheren Statistikführung wurden alle Jahreszeiten in genau 3 Monate aufgeteilt. So kann einfacher in heiß und kalt, naß und trocken unterschieden werden. Der Sommer ist die wärmste der vier Jahreszeiten in der gemäßigten und arktischen Klimazone. Eingeordnet wird der Sommer in die Monate Juni, Juli und August, auf der Südhalbkugel in die Monate Dezember, Januar und Februar.

Mit der Sommersonnenwende werden viele Bräuche und Riten verbunden, die von vielen Völkern und Kulturen unterschiedlich gefeiert werden.

Da der Tag der Sommersonnenwende auch als mystischer Tag gilt, begehen manche ihn mit weltlichen oder religiösen Feierlichkeiten. Weil in der sommerlichen Jahreszeit die Nächte gar nicht mehr richtig dunkel werden, wird in den nördlichen Breiten Europas auch von Weißen Nächten gesprochen.

Die Zeit der Sonnenwendfeiern haben dort mehr Bedeutung als zum Beispiel in Südeuropa. In Deutschland z. B. gibt es den Brauch des Sonnenwend- oder Johannisfeuers.

Weitere Jahreszeiten

Frühlingsanfang

Herbstanfang

Winteranfang